Veere Markt 2024

Veere Markt

Die Gemeinde Veere liegt am Veerse Meer und bietet neben viel maritimen Flairs ein buntes und abwechslungsreiches Marktgeschehen. Denn wo andere Ortschaften auf der Halbinsel Walcheren mit einem Wochenmarkt auskommen, liefert dir Veere gleich zwei Markt-Highlights: Der Veere Markt teilt sich nämlich auf in einen Wochenmarkt und einen Fischmarkt.

In diesem Artikel erhältst du interessante Informationen über die beiden Events. Außerdem geben wir dir Tipps zu Parkmöglichkeiten und am Ende des Artikels sogar Verlinkungen zu den Märkten in der Umgebung.

Wann findet der Markt in Veere statt?

Der Veere Markt, der nicht nur als Wochenmarkt, sondern auch als „Historischer Markt“ bezeichnet wird, findet im Juli und August dienstags in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Bist du ein Fan von frischem Fisch, kannst du dich bereits im Mai zum Yachthafen von Veere begeben, wo jeden Samstag bis Ende September zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr Köstlichkeiten aus dem Meer angeboten werden.

Wo ist der Markt?

Den Fischmarkt findest du am Yachthafen, der auch als der „kleine Hafen“ von Veere bekannt ist und mit seinem maritimen Ambiente Lust macht, die Leckereien, die dort an den Marktständen angeboten werden, direkt vor Ort zu kosten.

Auch der historische Markt erstreckt sich am Quai von Veere. Bei besonders schönem Wetter wird es oft recht voll, denn die Besucher werden von vielen Händlern in ihren historischen Trachten bedient und verkaufen mitunter sogar außergewöhnliche regionale Spezialitäten. Die historische Kulisse tut ihr Übriges, um den Zauber der ehemaligen Handelsstadt zu unterstreichen.

Wo parkt man am besten?

Wenn du nicht in Veere wohnst, sondern etwa aus Zoutelande oder Westkapelle kommst, um den Markt in Veere zu besuchen, findest du in diesem Abschnitt einige Details zur Parksituation im Ort. Bitte beachte, dass wir derzeit nur aktuelle Öffnungszeiten und Gebühren mitteilen können.

Falls du Neuigkeiten in Erfahrung bringst, hinterlasse uns bitte einen Kommentar, damit wir unseren Artikel entsprechend aktualisieren können.

Nieuwe Kaai

Der Parkplatz liegt circa 10 Fußminuten nordwestlich vom Ortszentrum am „Haven Veere“ und stellt montags bis sonntags knapp 40 Parkplätze zur Verfügung.

  • Öffnungszeiten im Sommer von Montag bis Sonntag: 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr.
  • Gebühren in dieser Zeit: 3,20 Euro pro Stunde, maximal 16,00 Euro.
  • Außerhalb dieser Zeiten ist das Parken kostenfrei.
  • Im Winter (November bis Februar) ist das Parken von montags bis sonntags ganztägig kostenfrei.
  • Anschrift: Nieuwe Kaai, 4351 BE Veere

Kanaalweg Westzijde

Bei diesem Parkplatz handelt es sich um zwei Parkbereiche mit insgesamt fast 500 Parkmöglichkeiten. Zu Fuß bist du in rund 10 Minuten im Ortszentrum. Der Parkplatz befindet sich unmittelbar am „Kanaal door Walcheren“.

  • Er ist von montags bis sonntags ganztägig geöffnet.
  • Im Sommer beträgt die Parkgebühr von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr 2,40 Euro pro Stunde, maximal 12,00 Euro. Außerhalb dieser Zeiten kannst du deinen Wagen kostenfrei dort abstellen.
  • Im Winter parkst du zu jeder Tageszeit kostenfrei.
  • Anschrift: Kanaalweg Westzijde 3, 4351 RD Veere

Oudestraat

Ein weiterer Parkplatz befindet sich nordöstlich des Zentrums. In der Zeit von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr gilt montags bis sonntags eine Pauschale in Höhe von 50,00 Euro. Dabei ist es unerheblich, wie kurz oder lange du hier parken möchtest. Außerhalb der genannten Zeiten ist das Parken kostenfrei.

Bitte beachte, dass dieser Parkplatz in den Wintermonaten wohl keine kostenfreie Parkmöglichkeit bietet.

Was du alles auf dem Markt in Veere kaufen kannst

Da es in Veere zwei verschiedene Märkte gibt, teilen wir dieses Thema zur besseren Übersicht in zwei Bereiche ein.

Der historische Wochenmarkt

Eine der Besonderheiten des historischen Wochenmarktes liegt darin, dass viele Händler sich in traditionelle zeeländische Trachten kleiden und ihre Waren feilbieten. Außerdem zeigt man den Besuchern, wie man früher Senf oder Süßigkeiten herstellte, Seile drehte oder wie ein Scherenschleifer arbeitete.

Gleichzeitig kannst du an Obst- und Gemüseständen frische, regionale Lebensmittel kaufen und schauen, wo du leckeres, frisch gebackenes Brot findest. Kennst du schon den Begriff „Babbelaars“? Dabei handelt es sich nicht um die buchstäblichen „Plaudertaschen“, sondern um leckere und selbstgemachte Bonbons, die man früher zu Kaffee und Tee reichte, damit das gemeinsame Schwätzchen noch etwas länger dauerte. Halte also einfach Ausschau nach einem Stand, an dem du diese traditionellen Bonbons kaufen kannst.

Der Fischmarkt

Möchtest du frischen Fisch kaufen, um ihn in deiner Ferienwohnung oder im Ferienhaus zuzubereiten, gehst du am besten sehr zeitig zum Fischmarkt, damit du dir die besten regionalen Spezialitäten für dein Wochenendmenü sicherst.

Besonders bekannt ist der Fischmarkt jedoch dafür, dass man innehält und die Köstlichkeiten des Meeres direkt am Stand verzehrt, sei es eine Portion Kibbeling oder die frisch zubereiteten Muscheln und Austern. Dazu noch ein Glas mit kühlem Weißwein und ein Schwätzchen mit dem Händler. Nimmst du dir dafür etwas mehr Zeit, merkst du schnell, dass der Fischmarkt an einem solchen Samstag eher als Treffpunkt, denn als normaler Wochenmarkt gilt.

Andere Wochenmärkte in der Nähe

Um dir die Gelegenheit zu geben, neben dem Markt in Veere noch weitere Markt-Highlights kennenzulernen, stellen wir dir im Folgenden eine regionale Auswahl zur Verfügung. Wie in diesem Artikel findest du auch dort jeweils ausführliche Details zu Daten und Öffnungszeiten sowie Tipps zu Parkmöglichkeiten in den Städten und Ortschaften.

Picture of Adam

Adam

Hallo, ich bin Adam, der Gründer und Webmaster von Zeeland1.de. Meine Frau Kira und ich sind leidenschaftliche Zeeland Urlauber, die mit dieser Website andere Menschen für Zeeland begeistern und ihnen mit Tipps und Tricks helfen wollen!

Schreibe einen Kommentar